Die Tagung ist verschoben

Sehr geehrte Damen und Herren

Die Coronavirus-Pandemie stellt uns alle vor eine große und ernste Bewährungsprobe. Wie Sie sicherlich wissen, sind zur Verlangsamung der Ausbreitung des Virus und zum Schutz der Bevölkerung eingreifende Maßnahmen unumgänglich und gesundheitspolitisch empfohlen. Eine Entschärfung der Lage ist zum aktuellen Zeitpunkt leider für keinen von uns absehbar.

Die offiziellen Empfehlungen für Veranstaltungen in Art und Größenordnung unseres Anlasses haben die gastgebenden Vereine aus Düsseldorf und die ASO-Deutschland jetzt einvernehmlich dazu bewogen, die Jahreskonferenz vom 21. bis 24. Mai abzusagen. Dieser Entschluss fällt nicht leicht, zumal viel Energie und Liebe in die Organisation eingeflossen sind, und wir uns sehr auf Sie alle gefreut haben.

Wie geht es jetzt weiter? Gerne lassen wir Ihnen frühzeitig Informationen für eine Ersatz-Veranstaltung zukommen. Ein Alternativdatum im Spätherbst ist in Prüfung.

Sie haben sich bereits angemeldet? Dann bitten wir folgende Punkte zu beachten:

Überwiesene Teilnahmegebühren: Bitte lassen Sie uns per E-Mail Ihre Bankverbindung zukommen, damit wir den entsprechenden Betrag zeitnah überweisen können.

Zimmer-Reservierung im Radisson BLU Scandinavia Hotel: Bitte denken Sie daran, das Hotel zwecks Stornierung der Übernachtungen zu kontaktieren. Der Rücktritt ist kostenfrei bis 72 Stunden vor der geplanten Anreise möglich. E-Mail, Telefon: +49 211 4553 3500

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis. Vielen Dank für Ihre Unterstützung – und auf ein baldiges Wiedersehen!

Mit herzlichen Grüßen

Elisabeth Michel (Präsidentin), Max Hausammann (Vize-Präsident), Sonja Lengning (Vizepräsidentin)

Zurück