ASO-Tagung 2021

Vom heimischen Bildschirm aus

Es war noch nie so einfach, an einer Konferenz teilzunehmen: Sie kommt direkt zu Ihnen ins Wohnzimmer. Am Samstag, den 8. Mai dieses Jahres wird die Auslandschweizer-Organisation (ASO) Deutschland zum zweiten Mal ihre Jahrestagung in digitaler Form durchführen.
Besonders spannend wird diese Versammlung, weil die Wahl der acht Auslandschweizerräte auf der Agenda steht. Diese sollen in den nächsten vier Jahren die Interessen ihrer auswärtigen Landsleute in der Schweiz vertreten. Als Sprachrohr der fünften Schweiz wird das 140-köpfige Gremium Lobbyarbeit machen und sich unter anderem für die Wiederbelebung des E-Votings einsetzen. Der Reigen der Kandidaten für Deutschland wird auf den Seiten III bis V dieser Ausgabe der Schweizer Revue vorgestellt.
Aus der konsularischen Direktion des EDA wir sich Laurent Perriard zuschalten und die Teilnehmenden mit aktuellen Informationen versorgen.
Beginn ist um neun Uhr. Teilnehmen können alle Interessierten. Auch für Menschen, die sich selbst als wenig technikaffin einschätzen, ist es möglich mitzumachen. Das verwendete Programm ist recht simpel zu bedienen. Darüber hinaus wird im Vorfeld ein Übungstermin angeboten werden. Anmelden können Sie hier.

Aus der Schweizer Revue 2/2021, Monika Uwer-Zürcher

Zurück