ASO-Jahrestagung

Das Jahrestreffen der Auslandschweizer-Organisation (ASO) Deutschland wird vom 30. Oktober bis 1. November in Düsseldorf stattfinden. Es musste wegen der Corona-Beschränkungen verschoben werden.

In diesen schwierigen Zeiten des Abstandhaltens bekommt das Wort «Nähe» eine ganz neue Bedeutung. Die gelebte Solidarität und der Zusammenhalt, sei es in der Nachbarschaft, innerhalb Ihres Vereins, unter Freunden und Familie oder oft auch in sozialen Engagements, lässt uns Menschen über die Landesgrenze hinaus wieder etwas näher rücken.

Wir freuen uns besonders, dass wir trotz der Absage der Jahreskonferenz im Mai – und der damit verbundenen Stornierungen – äusserst kulante Reaktionen der Veranstalter und Zuspruch von Ihnen und unseren Sponsoren erfahren durften. Auch dem uneingeschränkten Engagement der gastgebenden Vereine in Düsseldorf gebührt unser Dank. Mit positiver Energie, Vorfreude und vereinten Kräften arbeiten wir an der Organisation der Jahreskonferenz, die dieses Mal eben nicht an Christi Himmelfahrt eingeläutet wurde.

Hier nun kommen die ersten Informationen für Ihre Planung: Das Rahmenprogramm startet zur Mittagszeit am Freitag, den 30. Oktober. Am Samstag, den 31. Oktober findet tagsüber die Konferenz statt. Kernthema wird der Rhein sein. Am Nachmittag gibt es eine fliessende Überleitung ins gesellige Abendprogramm. Am Sonntag wird ein fakultatives Besichtigungsprogramm angeboten.

Ab Mitte August können sich alle Interessierten unter www.aso-deutschland.de anmelden. Die Konferenz wird im Radisson BLU Scandinavia Hotel stattfinden. Mit dem Stichwort «ASO-Konferenz» erhalten Sie günstige Konditionen für die Zimmer-Reservierung.

Elisabeth Michel, Präsidentin der ASO-Deutschland: aus der Schweizer Revue 3/2020

 

Zurück