ASO-Jahrestagung

Wir fahren an den Rhein

Vom 30. Oktober bis 1. November findet die Jahrestagung der Auslandschweizer-Organisation (ASO) Deutschland in Düsseldorf statt. Die Pandemie hatte das für Himmelfahrt geplante Treffen von Schweizerinnen und Schweizern aus ganz Deutschland verhindert.
Der Düsseldorfer Schweizerverein hat zusammen mit der Deutsch-Schweizerischen Wirtschaftsvereinigung und Honorarkonsul Hanspeter Sauter ein attraktives, Corona-gerechtes Programm zusammengestellt. Eine abendliche Schifffahrt an der erleuchten Stadt vorbei und ein deftiger Abend mit dem typischen Schwarzbier in Düsseldorfs ältester und legendärer Hausbrauerei sind sicher die Höhepunkte des Treffens. Am Sonntag haben alle die Gelegenheit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.
Am Samstag, dem Sitzungstag, wird es in erster Linie um die Rolle des Rheins als Bindeglied zwischen der Schweiz und Deutschland gehen. Seine Bedeutung wird aus kulturhistorischer, wirtschaftlicher und ökologischer Sicht beleuchtet. Kompetente Referenten aus der Schweiz und Deutschland werden auch in den Kaffeepausen Rede und Antwort stehen. Zudem soll im Hinblick auf die Wahlen im nächsten Jahr eine Änderung der Satzung vorgenommen werden.
Anmelden können sich alle Interessierten unter www.aso-deutschland.de.

Elisabeth Michel, Präsidentin der ASO-Deutschland: aus der Schweizer Revue 3/2020; Bild: DüsseldorfTourismus U. Otte

zur online-Anmeldung

Zurück